Stuttgart & Region

Fußgänger auf B10 angefahren und schwer verletzt

Feuerwehr blaulicht symbol symbolbild FW einsatz
Symbolbild. © Joachim Mogck

Stuttgart-Ost.
Ein 26-jähriger Mercedes-Fahrer hat in der Nacht auf Donnerstag (03.01.) auf der B 10 einen 18 Jahre alten Fußgänger angefahren und schwer verletzt. Der 26-Jährige fuhr gegen 23.40 Uhr mit seinem Mercedes Citan auf der Bundesstraße 10 in Richtung Innenstadt. Etwa auf Höhe des Dreiecks Neckarpark kollidierte er mit dem 18-Jährigen, der sich aus derzeit ungeklärten Gründen auf der Fahrbahn befand.

Der 18-Jährige wurde zunächst auf die Windschutzscheibe und dann zu Boden geschleudert, dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Rettungskräfte und ein Notarzt versorgten den Verletzten und brachten ihn in ein Krankenhaus. Am Mercedes entstand nach ersten Schätzungen Sachschaden in Höhe von rund 7000 Euro.

Zur Unfallaufnahme mussten beide Fahrstreifen Richtung Innenstadt für rund zwei Stunden gesperrt werden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei unter der Rufnummer 0711/89904100 zu melden.