Stuttgart & Region

Fußgängerin angefahren und schwer verletzt

Zebrastreifen Symboldbild_0
Symbolbild. © Laura Edenberger (Online-Praktikant)
Stuttgart-Möhringen.
Eine 47-Jährige ist auf einem Zebrastreifen von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Die 62-jährige Pkw-Lenkerin fuhr am Montagabend (20.2.) gegen 18.40 Uhr die Leinenweberstraße entlang in Richtung Rembrandtstraße. Nach der Kreuzung mit der Holdermannstraße übersah sie offenbar die 47-Jährige und fuhr ihr mit dem Vorderrad über beide Füße. Die Fußgängerin stürzte zu Boden und verletzte sich schwer. Rettungskräfte kümmerten sich um die 47-Jährige und brachten sie in ein Krankenhaus.