Stuttgart & Region

Geldautomat in Stuttgart gesprengt

Geldautomat Kaisersbach Schwabenpark_0
Im Schwabenpark wurde im Frühjahr 2018 ein Geldautomat schwer beschädigt. © ZVW/Sarah Utz

Stuttgart.
Unbekannte haben am frühen Samstagmorgen (08.02.) gegen 4.25 Uhr in Stuttgart-Weilimdorf in einer Bankfiliale am Löwenmarkt einen Geldausgabeautomaten gesprengt und Bargeld in fünfstelliger Höhe entwendet. Laut Zeugenangaben flüchteten die Täter mit einem vor der Bank abgestellten schwarzen Kleinwagen. Die Fahndung nach den Tätern, bei der über zwanzig Streifenfahrzeuge und ein Hubschrauber eingesetzt waren, blieb erfolglos. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Kripo unter der Telefonnummer 0711 / 89905778 in Verbindung zu setzen.

Erst vor drei Monaten hat sich ein ähnlicher Vorfall in Waiblingen-Neustadt ereignet. Am Bahnhof Neustadt-Hohenacker wurde durch eine Sprengung die gesamte Vorderseite eines Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn aufgerissen. Mit dem erbeuteten Geld konnten die Täter wohl nicht viel anfangen; es wurde mit Sicherheitsfarbe unbrauchbar gemacht.

Ende April 2018 flog im Schwabenpark in Kaisersbach ein Althütte Manipulationen in Form eines Bohrlochs festgestellt.

In Stuttgart-Weilimdorf haben Diebe bereits im Herbst 2018 schon einmal versucht, mittels Sprengung eines Geldautomaten an Geld zu kommen.