Stuttgart & Region

Gestohlenes Handy ehemaligem Besitzer zum Kauf angeboten

telephone-586266_1920_0
Symbolbild. © Pixabay License

Stuttgart.
Ein Unbekannter bot am Montagabend einem 31-Jährigen sein zuvor gestohlenes Handy zum Kauf an. Der Mann hatte sich in der Mittagspause in einem Einkaufszentrum an der Sophienstraße aufgehalten, um dort zu essen. Zurück am Arbeitsplatz, bemerkte er gegen 16.00 Uhr das Fehlen seines Handys, das sich in seiner Jackentasche befunden hatte. Als der 31-Jährige dann nach Feierabend gegen 19.20 Uhr die Tübinger Straße entlang lief, sprach ihn unter der Paulinenbrücke ein Unbekannter an, fragte zuerst nach Feuer und bot ihm dann ein Handy zum Kauf an. Der 31-Jährige erkannte sein Handy wieder, nahm es an sich und forderte den Unbekannten auf, mit zur Polizei zu kommen. Daraufhin flüchtete der Mann Richtung Paulinenstraße.

Täter gesucht

Der Unbekannte war etwa 25 bis 35 Jahre alt, zirka 185 Zentimeter groß und schlank. Er hatte schwarze, seitlich ganz kurz geschnittenen Haare, die hinten zu einer Art Dutt zusammengebunden waren, und einen buschigen Vollbart. Er sprach deutsch ohne erkennbaren Akzent und hatte einen dunklen Teint. Der 31-Jährige beschrieb das Aussehen des Unbekannten als südländisch. Bekleidet war der Mann mit einer schwarzen Lederjacke und roten Schuhen, er wirkte gepflegt. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier 1 Theodor-Heuss-Straße unter der Rufnummer +49711/ 8990 3100 zu melden.