Stuttgart & Region

Heilbronn: Frau stirbt nach Streit mit Lebensgefährten

Blaulicht
Das Blaulicht an einem Polizeiwagen blinkt. Foto: David Inderlied/dpa/Illustration © David Inderlied

Heilbronn (dpa/lsw) - Eine 31 Jahre alte Frau ist in Heilbronn wahrscheinlich Opfer eines Gewaltverbrechens geworden. Wie die Polizei und Staatsanwaltschaft am Dienstag berichteten, starb sie ersten Erkenntnissen zufolge nach einem Streit mit ihrem Freund an Kopfverletzungen. Gegen den 29-Jährigen sei schon am vergangenen Sonntag Haftbefehl wegen Körperverletzung mit Todesfolge erlassen worden, wie es weiter hieß.

Laut Polizei war es in der Nacht zum Samstag zu der Auseinandersetzung gekommen. Die Frau habe ihren Lebensgefährten dann aus der Wohnung geworfen. Angehörige entdeckten die 31-Jährige wenige Stunden später leblos in der Wohnung und riefen die Polizei. Intensive Ermittlungen im Laufe des Wochenendes hätten ergeben, dass die Frau höchstwahrscheinlich an Verletzungen infolge des Streits gestorben sei.

© dpa-infocom, dpa:211109-99-922123/2