Stuttgart & Region

Herrenberg: Räuber versucht Bäckerei auszurauben, wird von Angestellter gestoppt

Polizei
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Zu einem Fall von versuchter räuberischer Erpressung ist es am Samstagmorgen (24.01.) gegen 06.35 Uhr in einer Bäckereifiliale in Herrenberg (Kreis Böblingen) gekommen.

Wie die Polizei mitteilt, ging der Unbekannte voller Selbstvertrauen hinter den Verkaufstresen, um dort von einer Angestellten Bargeld zu verlangen. Er holte aus seiner Jackentasche einen Gegenstand heraus, bei dem es sich mutmaßlich um einen Messergriff handelte. Die Verkäuferin schien von dem Verhalten des Räubers nicht sonderlich beeindruckt und forderte ihn lautstark auf zu gehen. Eine weitere Mitarbeiterin der Bäckerei kam ihrer Kollegin zur Hilfe, da flüchtete der Unbekannte in Richtung Spitalgasse.

Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei zu melden

Laut Polizeibeschreibung soll der Mann um die 35 Jahre alt sein, 1,75 Meter groß und von hagerer Statur. Er soll zum Tatzeitpunkt mit einer hellblau/türkisfarbenen Kapuzenjacke mit Querstreifen, einer hellen Jeans sowie einer Baseballcap mit weißem Schirm bekleidet gewesen sein. Bei seinem Versuch, die Bäckerei auszurauben soll er zudem transparente Einweghandschuhe getragen haben. „An seiner rechten Hand war eine Schürfverletzungen im Knöchelbereich zu erkennen“, heißt es in einem Polizeibericht vom Montag (24.01.). Hinweise können unter der Telefonnummer 0800/ 1100 225 bei der Kriminalpolizeidirektion Böblingen gegeben werden.

Kennen Sie schon unsere News App?

Mit der ZVW News App kommen Ihre Nachrichten jetzt bequem via Push auf Ihr Smartphone. Welche News Sie bekommen, entscheiden Sie selbst. Sie können die ZVW News App zusammen mit ZVW Plus 30 Tage lang kostenlos testen. Jetzt gleich herunterladen: