Böblingen

Hochhaus evakuiert nach Balkonbrand: Keine Verletzten

Feuerwehr
Feuerwehrleute bereiten einen Löschangriff vor. © David Inderlied

Sindelfingen (dpa/lsw) - 120 Bewohner haben ein Hochhaus in Sindelfingen vorübergehend wegen eines Balkonbrandes im zwölften Stock verlassen müssen. Die mit starken Kräften angerückte Feuerwehr hatte den Brand am Neujahrsmorgen schnell wieder gelöscht, so dass die Menschen aus einer Sammelstelle wieder zurück in ihre Wohnungen konnten. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand, wie die Polizei mitteilte. Brandursache könnte eine Silvesterrakete gewesen sein, die das Mobiliar auf dem Balkon in Brand setzte. Der Sachschaden beträgt etwa 80.000 Euro. Durch die Rauchgase ist die Wohnung derzeit unbewohnbar.