Stuttgart & Region

Hochwertige Werkzeuge gestohlen: Tatverdächtige in U-Haft

Handschellen Verhaftung verhaftet Haft U-Haft Polizei Blaulicht Symbol Symbolbild
Symbolbild. © pixabay.com (CC0 Public Domain)

Stuttgart. Die Polizei hat Dienstag (15.01.) zwei Männer festgenommen. Die beiden 25-Jährigen stehen im Verdacht, hochwertige Werkzeuge gestohlen zu haben. Einer der Männer war mit dem Diebesgut in eine Verkehrskontrolle geraten.

In der Nacht zum Dienstag gegen 0.10 Uhr hatte die Polizei an der A8 bei der Ausfahrt Rosenheim Fahrzeuge kontrolliert. Im BMW des einen Tatverdächtigen hatten sie dann mehrere Hundert Bohr- und Fräswerkzeuge entdeckt. Es stellte sich heraus, dass die Werkzeuge aus zwei Diebstählen vom Montag bei einer Autofirma in Untertürkheim und Mettingen stammen. Die Spezialwerkzeuge haben offenbar einen Wert von rund 100 000 Euro.

Die Ermittlungen führten dann zu dem anderen 25-Jährigen, der an den Diebstählen beteiligt gewesen sein soll. Beamte der Stuttgarter Kriminalpolizei nahmen ihn am Dienstag in Mettigen fest. Die beiden 25-Jährigen sind bosnisch-herzegowinische Staatsangehörige. Sie wurden am Dienstag und Mittwoch den jeweils zuständigen Richtern vorgeführt, die Untersuchungshaft anordneten.