Stuttgart & Region

Hoher Schaden nach Wohnhausbrand in Schwäbisch Gmünd

Blaulicht auf Polizei-Fahrzeug
Blaulicht auf einem Polizei-Fahrzeug. Foto: Jens Büttner/ZB/dpa/Archivbild © Jens Büttner

Schwäbisch Gmünd (dpa/lsw) - Ein Feuer in einem Wohnhaus in Schwäbisch Gmünd hat einen sechsstelligen Schaden verursacht. Das Feuer war in der Nacht zum Donnerstag ausgebrochen. Die Löscharbeiten dauerten bis in den Morgen hinein an, wie die Polizei mitteilte.

Verletzt wurde bei dem Brand in Ortsteil Großdeinbach niemand. Die vier Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen. Da sie zunächst nicht in das Wohnhaus zurückkehren konnten, wurden sie woanders untergebracht. Warum das Feuer ausbrach, war zunächst unklar.

© dpa-infocom, dpa:210429-99-397888/2