Stuttgart & Region

In Rührmaschine geraten und lebensgefährlich verletzt

Notruffeature_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Stuttgart-Zuffenhausen. Ein 28-Jähriger hat sich am Montagmorgen (25.02.) bei einem Arbeitsunfall in einem Betrieb in der Strohgäustraße lebensgefährliche Verletzungen zugezogen.

Laut Polizei geriet der Mann gegen 08.15 Uhr aus noch ungeklärten Umständen in eine Rührmaschine, mit der Lacke vermischt werden. Obwohl seine Kollegen sofort reagierten und den Not-Aus-Knopf betätigten, erlitt der 28-Jährige schwere Verletzungen. Die Kollegen leisteten Erste Hilfe und alarmierten Rettungsdienst und Polizei. Die Rettungskräfte brachten den Verletzten anschließend in ein Krankenhaus.