Stuttgart & Region

In Rettungsgasse gewendet

Unfall Kappelbergtunnel Stau_0
Vorbildliche Rettungsgasse (Symbolbild). © ZVW/Sarah Utz
Stuttgart-Untertürkheim.
Ein besonders dreister Verkehrsregelverstoß hat sich am Freitag (16.08.2019) gegen 16.50 Uhr in einem Stau auf der B14 ereignet. Ein noch unbekannter Lenker eines weißen Kleinwagens, der in einem Rückstau in Fahrtrichtung Kappelbergtunnel stand, hat die von den Verkehrsteilnehmern gebildete Rettungsgasse zu einem verbotenen Wendemanöver genutzt. Anschließend fuhr er bis zur Ausfahrt Benzstraße zurück und dann weiter auf der Benzstraße in Richtung Bad Cannstatt. Ob es durch das rücksichtslose Verhalten zu konkreten Gefahrensituationen kam, ist bislang nicht bekannt. Zeugen oder mögliche Geschädigte werden gebeten, sich mit der in Verbindung zu setzen: Tel. 0711 / 89903600.