Stuttgart & Region

Jogger auf Feldweg in Ludwigsburg mit Luftgewehr-Projektil verletzt

Der Schriftzug «Polizei» ist vor einem Polizeirevier zu sehen
Der Schriftzug «Polizei» ist vor einem Polizeirevier zu sehen. Foto: Boris Roessler/dpa/Symbolbild © Boris Roessler

Ludwigsburg (dpa/lsw) - Ein Mann ist in Ludwigsburg während des Joggens von einem Luftgewehr-Projektil getroffen worden. Der 31-Jährige war am Donnerstagabend auf einem Feldweg unterwegs, als er am rechten Bein von dem Projektil leicht verletzt wurde, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die Polizei geht davon aus, dass das Projektil von einem Luftgewehr stammt. Eine sofort eingeleitete Fahnung nach dem Täter auch mit einem Hubschrauber blieb ohne Erfolg. Der Mann wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Dieses konnte er noch am Abend wieder verlassen.