Stuttgart & Region

Jugendliche nach Einbruch in Uni geschnappt

Symbolbild Polizei_0
Symbolbild. © Joachim Mogck

Stuttgart-Vaihingen.
Nach einem Einbruch in die Universität hat die Polizei dank eines Zeugen zwei Tatverdächtige ermittelt. Ein 15- und ein 16-Jähriger wurden vorläufig festgenommen.

Der Zeuge hatte gegen 9.35 Uhr in der S-Bahn ein Gespräch der beiden Jugendlichen mitgehört. Dabei brüsteten sie sich damit, nach einem Einbruch nicht von der Polizei erwischt worden zu sein. Es wird sogar vermutet, dass einer dabei dem anderen laut die veröffentlichte Pressemitteilung der Polizei vorlas. Er tönte dabei noch lautstark herum, man werde sie nicht schnappen.

Der Zeuge verständigte die Polizei. Diese nahm die beiden Jugendlichen kurz darauf am Bahnhof Vaihingen vorläufig fest. Sie räumten die Straftat ein und benannten auch ihre Begleiter. Der 15-Jährige gab darüber hinaus auch noch zu, in Stuttgart und Leonberg Leergut gestohlen zu haben.

Die beiden Jugendlichen wurden anschließend ihren Eltern übergeben.