Stuttgart & Region

Kehrmaschine bricht in Straße ein

Bauarbeiter_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Stuttgart-Nord. Eine Kehrmaschine ist am Freitagvormittag (03.08.) auf der Birkenwaldstraße in den Asphalt eingebrochen und musste herausgehoben werden.

Wie die Polizei mitteilte, hatte das etwa 20 Tonnen schwere Fahrzeug der Stadtreinigung gegen 9.45 Uhr die Straße in Richtung Innenstadt in einem derzeit wegen einer Baustelle abgesperrten Bereich gekehrt. Plötzlich gab die Teerdecke nach und die Kehrmaschine versank etwa 40 Zentimeter tief in der Straße. Die Polizei sperrte die Straße ab, während ein Spezialfahrzeug die Maschine barg. Sie trug leichte Schäden davon, war aber dennoch noch fahrtüchtig. 

Warum sich unter der Straßendecke ein Hohlraum gebildet hatte, muss noch untersucht werden.