Ludwigsburg

Kerze setzt Wohnzimmer in Brand: 250.000 Euro Schaden

Feuerwehr
Ein Feuerwehrfahrzeug ist mit Blaulicht auf Einsatzfahrt. © Monika Skolimowska

Schwieberdingen (dpa/lsw) - Eine brennende Kerze hat in einem Haus im Kreis Ludwigsburg einen Brand mit hohem Schaden verursacht. Den Polizeiangaben zufolge hatten die Bewohner beim Verlassen des Hauses am Sonntagabend vergessen, die Kerze neben einem Sofa im Wohnzimmer des Hauses auszumachen. Bei ihrer Rückkehr nach etwa zwei Stunden bemerkten die Bewohner den Brand und retteten ihre zwei Hunde aus dem Haus. Die 41 Jahre alte Bewohnerin erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und kam ins Krankenhaus.

Die Feuerwehr konnte den Brand in der Gemeinde Schwieberdingen löschen. Das Wohnzimmer ist aber nicht mehr bewohnbar. Der Schaden wird auf mehr als 250.000 Euro geschätzt.