Stuttgart & Region

Kind angefahren

Blaulicht_0
Symbolbild. © Marc Rivoir (Online-Praktikant)

Stuttgart-Bad Cannstatt.
Ein zweijähriger Junge hat sich am Donnerstagabend (17.08.2016) in der Straße Am Römerkastell losgerissen, ist unachtsam über die Straße gerannt und vom Renault einer 24-Jährigen erfasst worden. Der Zweijährige war gegen 17.30 Uhr mit seiner Oma auf dem Gehweg unterwegs. Auf Höhe der Bochumer Straße wollten sie gemeinsam die Straße Am Römerkastell überqueren. Als der Zweijährige auf der anderen Straßenseite seinen Opa sah, riss er sich los und rannte über die Fahrbahn, ohne auf den Verkehr zu achten. Hierbei wurde er vom Renault der 24-Jährigen erfasst, die die Straße Am Römerkastell in Richtung Löwentorstraße befuhr. Der Junge wurde zu Boden geschleudert. Rettungskräfte brachten den Jungen in ein Krankenhaus. Er zog sich leichte Verletzungen zu und konnte am selben Abend wieder entlassen werden.

Es entstand ein Sachschaden von rund 1 000 Euro.