Stuttgart & Region

Kinder schlagen Räuber in die Flucht

Feature Polizei Unfall Polizeiauto
Symbolbild. © Gabriel Habermann

Stuttgart-Zuffenhausen.
Ein unbekannter Täter hat am Donnerstagabend (08.09.2016) in der Unterländer Straße eine 13-Jährige bedroht und versucht, ihr Handy zu rauben.
Das Mädchen war mit zwei Jungen im Alter von neun und 13 Jahren in der Unterländer Straße unterwegs, als ihr gegen 19.45 Uhr das Handy auf den Boden fiel.
Ein unbekannter Passant forderte das Mädchen auf, ihm ihr Handy zu geben. Ihre jungen Begleiter wurden auf die Bedrohung aufmerksam und schlugen den Täter in die Flucht. Die Kinder flüchteten zu den Großeltern, die kurze Zeit später die Polizei alarmierten.

Der Täter soll etwa 30 Jahre alt und 175 Zentimeter groß sein. Er hatte kurze schwarze Haare und einen Drei-Tage-Bart. Bekleidet war der Mann mit einem grünem T-Shirt und einer schwarzen Hose. An der rechten Hand trug er einen auffälligen goldfarbenen Ring. Nach Schilderung der Kinder könnte der Täter arabischer Abstammung sein, zudem sprach er gebrochen Deutsch. In welche Richtung der Unbekannte flüchtete, konnten die Kinder nicht mehr sagen.

Zeugenhinweise nehmen die Beamtinnen und Beamten des Raubdezernats unter der Rufnummer 8990-5778 entgegen.