Stuttgart & Region

Kinder werfen Steine auf 73-Jährigen

Blaulicht Symbol Polizei Polizeistreife Unfall Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Benjamin Büttner

Stuttgart.
Zwei unbekannte Kinder haben am Samstag gegen 16.30 Uhr im Paul-Grüninger-Weg einen 73 Jahre alten Mann belästigt. Sie sollen dabei laut Polizei mit Gegenständen geworfen haben, darunter auch Steine. Nachdem der Mann die Angriffe zunächst ignorierte, fuhren ihm die beiden etwa zwölf Jahre alten Kinder, die mit BMX-Rädern unterwegs waren, gegen die Beine. Einer der beiden wollte den Senior im Anschluss schlagen, der andere warf weiter mit Steinen nach dem Mann. Auch ein in der Klara-Neuburger Straße geparkter Nissan wurde offenbar von den Steinen getroffen - ob ein Schaden entstand, ist unklar. Ein zufällig vorbeikommendes Ehepaar versuchte erfolglos, einen der Jungen festzuhalten. Der 73-Jährige, der keine Verletzungen davontrug, erstattete erst am Montag Anzeige bei der Polizei. Zeugen, insbesondere das Ehepaar, das dem Mann zu Hilfe kam, werden gebeten, sich unter der Rufnummer +4971189903400 beim Polizeirevier 4 Balinger Straße zu melden.