Stuttgart & Region

Kirschkernkissen fängt Feuer: Brand mit hohem Schaden

Feuerwehr
Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild © Philipp von Ditfurth

Nürtingen (dpa/lsw) - Bei einem Brand in einem Zweifamilienhaus im Landkreis Esslingen ist ein Schaden in Höhe von mehreren Hunderttausend Euro entstanden. Der Brand wurde durch ein Kirschkernkissen ausgelöst, welches eine 82-Jährige erwärmt hatte, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die Frau hatte das Kissen auf eine Matratze gelegt, woraufhin dieses mitsamt Matratze anfing zu brennen. Die 82-Jährige versuchte vergeblich, die bereits brennende Matratze aus dem Fenster zu werfen. Sie und eine 81-jährige Bewohnerin des Hauses konnten sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Das Haus in Nürtingen ist nicht mehr bewohnbar.

© dpa-infocom, dpa:211121-99-85749/2