Stuttgart & Region

Kontrolle wegen frei laufendem Hund in Ludwigsburg: Paar attackiert Polizisten

Polizei
Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild © Karl-Josef Hildenbrand

Ludwigsburg (dpa/lsw) - Ein Paar hat in Ludwigsburg bei einer Kontrolle wegen seines frei laufenden Hundes Polizisten verletzt und beleidigt. Die Beamten wollten das Paar am Sonntag kontrollieren, weil der Hund am frühen Morgen nicht angeleint war, wie die Polizei am Montag mitteilte. Über die Kontrolle war die 41 Jahre alte Hundehalterin jedoch nicht erfreut: Sie hielt den Arm eines Beamten fest und schrie herum. Daraufhin eilte ihr 53 Jahre alter Lebensgefährte herbei, beleidigte die Polizisten und warf sich gegen einen Beamten. Die Polizisten riefen Verstärkung und nahmen die beiden fest. Bei der Auseinandersetzung wurden das Paar und die Beamten leicht verletzt. Die Polizei ermittelt nun unter anderem wegen Körperverletzung und Beleidigung gegen die beiden.

© dpa-infocom, dpa:210426-99-360207/2