Stuttgart & Region

Kreis Göppingen: Tierquäler töten Igel mit scharfem Gegenstand

Polizei
Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen. Foto: David Inderlied/dpa/Illustration © David Inderlied

Donzdorf/Heilbronn (dpa/lsw) - Unbekannte haben zwei Igel in Donzdorf (Kreis Göppingen) mit einem scharfen Gegenstand getötet. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte ein Zeuge die toten Tiere im Schlosspark entdeckt. Die Igel seien vermutlich in den vergangenen Tagen mit einem Messer oder einem anderen scharfen Gegenstand erstochen worden. Die Polizei ermittelt und hofft auf Hinweise möglicher Zeugen.

Auch in einem Heilbronner Park haben Tierquäler in den vergangenen Tagen einen Igel getötet. Das junge Tier sei in eine leere Chipstüte gesteckt worden. Danach sei die Tüte verschlossen worden, so dass der Igel darin erstickte, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Mitarbeiter eines Bauhofs hatten das Tier demnach gefunden. Die Polizei geht davon aus, dass der Tod des Igels und die Zerstörung mehrerer Pappeln zwischen Freitag- und Montagvormittag auf das Konto der selben Täter geht.

© dpa-infocom, dpa:211007-99-514078/3