Stuttgart & Region

Kreis Ludwigsburg: Schwerverletzte Frau in brennendem Haus gefunden

Blaulicht
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild © Fernando Gutierrez-Juarez

Benningen am Neckar (dpa/lsw) - Bei einem Wohnhausbrand in Benningen am Neckar (Landkreis Ludwigsburg) ist eine Bewohnerin schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, entstand ein Schaden von rund 250.000 Euro. Kurz nach Mitternacht hatte ein Anwohner aufsteigenden Rauch in der nahe gelegenen Sozialunterkunft entdeckt und einen Notruf abgesetzt. Beim Eintreffen der Feuerwehr brannten schon große Teile des Erdgeschosses. Während der Löscharbeiten fanden die Einsatzkräfte die schwer verletzte Frau im Haus. Die 56-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Der Brand griff auch auf das Obergeschoss über, war aber nach rund zwei Stunden gelöscht. Die Ursache des Brandes war zunächst unklar. Mit acht Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften war die Feuerwehr am Sonntag vor Ort. 

© dpa-infocom, dpa:211107-99-899937/2