Stuttgart & Region

Ladendieb festgenommen - Mann kehrte nach Diebestour in den gleichen Laden zurück

verhaftung_0
Symbolbild Polizei © Joachim Mogck

Stuttgart. Polizeibeamte haben am Montagnachmittag (30.07.2018) einen 19 Jahre alten Mann festgenommen, dem vorgeworfen wird, in einem Bekleidungsgeschäft an der Marktstraße Waren gestohlen und in seiner Wohnung versteckt zu haben, und nach dem ersten Diebstahl gleich wieder mit gewechselter Oberbekleidung in denselben Laden zurückgekehrt zu sein.

Angestellte beobachteten gegen 14.30 Uhr, wie der Tatverdächtige in der Abteilung eines exklusiven Herrenausstatters ohne zu bezahlen an der Kasse vorbei ging, während er die Kleidungsstücke ganz offen über dem Arm trug. Noch bevor das Sicherheitspersonal reagieren konnte, entkam der Mann mit dem Diebesgut im Wert von mehreren Tausend Euro.

Gegen 16.00 Uhr beobachteten Zeugen, wie derselbe Mann, diesmal mit gewechselter Oberbekleidung, in die Abteilung zurückkehrte und sich erneut umschaute. Diesmal konnte er vom Sicherheitspersonal angesprochen und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Bei seiner Verhaftung führte der Mann ein Messer griffbereit bei sich.

Bei nachfolgender Durchsuchung der Wohnung des Mannes fanden die Beamten nicht nur das gesuchte Diebesgut, sondern auch weitere Gegenstände ungeklärter Herkunft wie z. B. hochwertige Parfüms, eine Schlag- und eine Schreckschusswaffe und Drogen.

Der 19-jährige Mazedonier wird im Laufe des Dienstags (31.07.2018) mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Richter vorgeführt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer +4971189905778 zu melden.