Stuttgart & Region

Landkreis Böblingen: 39-Jähriger wegen Drogenhandel und Waffenbesitz festgenommen

Verbrechen
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Kriminalbeamte haben am Mittwochmorgen (13.10.) einen 39-jährigen Mann im Landkreis Böblingen festgenommen. Der 39-Jährige steht im Verdacht, einen regen Handel mit Rauschgift betrieben und das Rauschgift teils selbst hergestellt zu haben.

Ein 45-Jähriger, der dem 39-Jährigen bei der Herstellung des Rauschgifts geholfen haben soll, wurde ebenfalls verhaftet. Wie die Polizei mitteilt, hatten Beamte bereits am 09.08. einen 43-jährigen Mann festgenommen, der im Verdacht steht, mit Drogen gehandelt zu haben, die von dem 39-Jährigen stammen sollen.

Dem nun festgenommenen 39-jährigen Tatverdächtigen wirft die Polizei unter anderem vor, im unteren ein- bzw. zweistelligen Kilobereich mit der Partydroge MDMA, Meth-Amphetamin, Amphetamin und Ecstasy gehandelt zu haben. Der 45-Jährige soll hierbei laut Polizei als Bunkerhalter fungiert haben.

Beamte sichern rund 20 Kilogramm Rauschgift und umfangreiches Beweismaterial

Nach intensiver Ermittlungsarbeit erwirkten die Kriminalbeamten Durchsuchungsbeschlüsse und suchten die Wohnungen der beiden Tatverdächtigen im Landkreis Böblingen auf. Dort stellten die Beamten rund 20 Kilogramm Rauschgift, umfangreiches Beweismaterial und mehrere Tausend Euro mutmaßliches Dealergeld sicher. Zudem fanden die Beamten diverse Waffen und Munition.

Im Kellerbereich des 39-Jährigen entdeckten sie ein Labor. Die 39- und 45-jährigen Männer seien polizeilich bereits einschlägig in Erscheinung getreten. Am Donnerstag (14.10.) wurden die beiden Männer auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt. Der Richter erließ die beantragten Haftbefehle und setzte sie in Vollzug. Die Auswertung der Beweismittel und weitergehende Ermittlungen dauern noch an.

NOCH MEHR BLAULICHT GIBT ES IN UNSEREM PODACST

Im ZVW-Podcast "Blaulicht-Report Rems-Murr" geht es jeden Donnerstag gegen 16 Uhr um die wichtigsten Einsätze von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr im Rems-Murr-Kreis. Auch Hintergründe und Analysen zu wichtigen Fällen machen unsere ZVW-Reporter zum Thema. Jetzt reinhören auf: