Stuttgart & Region

Landtagspräsidentin Aras wünscht sich schnellere Schritte bei Klimapolitik

Landtagspräsidentin Muhterem Aras beim Klimastreik
Vor Ort beim Klimastreik ist auch die baden-württembergische Landtagspräsidentin Muhterem Aras. Als das auf der Bühne angesprochen wird, honorieren die Demonstranten das mit Applaus. © Joachim Mogck

Stuttgart. Im Rahmen des Klimastreik-Aktionstages am Freitag in Stuttgart hat die baden-württembergische Landtagspräsidentin Muhterem Aras (Grüne) schnellere Schritte in der Klimapolitik angeregt. In einem Interview mit einem Reporter unserer Zeitung sagte sie, sie wünsche sich schnelle Schritte und vor allem auch umfassendere Maßnahmen. Auch deshalb sei sie unter anderem bei der Klima-Demo. Man kenne die Fakten, es ginge jetzt darum, zu handeln. Es sei längst schon fünf nach zwölf, nicht mehr fünf vor zwölf. 

Zum globalen Aktionstag der Bewegung "Fridays for Future" (wir berichteten live vor Ort) sagte sie: "Ich finde es gut, dass junge Menschen diesen Klimastreik heute organisiert haben. Es ist wichtig Stellung zu beziehen. Ich bin Landtagspräsidentin, aber ich bin auch Bürgerin, der Klimastreik geht auch mich etwas an. Deswegen solidarisiere ich mich mit dieser Bewegung".

Für den 29. November hat die Schülerbewegung Fridays for Future zum vierten globalen Klimastreik aufgerufen. Alleine in Deutschland waren an über 500 Orten Demonstrationen geplant. Auch in Stuttgart gab es eine Kundgebung mit Sternenzug. Die Online-Redaktion war live vor Ort.