Stuttgart & Region

Langer Stau nach Unfall auf A81 bei Ludwigsburg: Sattelzugfahrer wird in Führerhaus eingeklemmt

Zwei Lastwagen stehen nach einem Unfall auf der Autobahn 81
Zwei Lastwagen stehen nach einem Unfall auf der Autobahn 81. Foto: Andreas Rosar/dpa © Andreas Rosar

Ludwigsburg (dpa/lsw) - Bei einem Lastwagen-Unfall auf der Autobahn 81 nahe Ludwigsburg ist am Montag ein 38-Jähriger schwer verletzt worden. Der Sattelzugfahrer wurde bei einem Auffahrunfall in seinem Führerhaus eingeklemmt, wie die Polizei mitteilte. Er wurde von der Feuerwehr befreit und in ein Krankenhaus gebracht. Auf der Autobahn entstand ein kilometerlanger Stau.

Der Unfall passierte, als sich der Verkehr am Morgen staute und der 38-Jährige mit seinem Sattelzug auf einen vor ihm bremsenden Lastwagen auffuhr. Der wiederum stieß gegen einen weiteren Lastwagen, der 39 Jahre alte Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Die Strecke wurde am Mittag wieder freigegeben. Es entstand ein Stau von mehr als zwölf Kilometern Länge. Der Schaden durch den Unfall wurde auf etwa 135 000 Euro geschätzt. Polizei und Feuerwehr waren mit einem Großaufgebot im Einsatz.