Stuttgart & Region

Lichterfest: Frau durch Flammenstoß verletzt

Feuer Flamme Flammen Brand brennen_0
Symbolbild. © Alexander Roth

Stuttgart.
Polizeibeamte haben in der Nacht auf Sonntag (15.07.2018) einen 18 Jahre alten Mann vorläufig festgenommen, der im Verdacht steht, eine Besucherin des Lichterfestes verletzt zu haben.

Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes beobachteten den 18-Jährigen gegen 23.30 Uhr, als dieser direkt vor der "DASDING Bühne" im Tal der Rosen mit einem Deo-Spray und einem Feuerzeug in der Zuschauermenge hantierte. Offenbar erzeugte er damit einen Flammenausstoß und verletzte damit die bislang Unbekannte. Diese fasste sich unmittelbar nach dem Vorfall in den Nacken und rannte sofort davon.

Die Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 2 Wolframstraße suchen nun diese mutmaßlich Verletzte. Weitere Geschädigte beziehungsweise Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +4971189903200 bei der Polizei zu melden.