Stuttgart & Region

LKA: Verbreiten von Gewalt-Videos ist strafbar

smartphone whattsapp chatten handy sms symbol gruppenchat_0
Symbolbild © Pixabay (CCO Public Domain)

Stuttgart.
Das Landeskriminalamt (LKA) Baden-Württemberg weist darauf hin, dass das Verbreiten von Gewalt-Videos im Internet strafbar ist. "Die Herstellung und Verbreitung von Medien, die grausame oder unmenschliche Gewalttätigkeiten gegen Menschen zeigen, sind verboten", so das LKA am Donnerstag auf Twitter.

Das Landeskriminalamt weist aus aktuellem Anlass darauf hin: Am Mittwochabend war ein 36-Jähriger im Fasanenhof mit einem "schwertähnlichen Gegenstand" angegriffen worden. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen, erlag der Mann seinen Verletzungen. Bereits kurz danach wurden mehrere Videos von der Tat über Messenger-Dienste und soziale Netzwerke verbreitet.