Stuttgart & Region

Ludwigsburg: Attacke mit einem Schlagstock und Pfefferspray

Blaulicht
Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © Klaus-Dietmar Gabbert

Ludwigsburg (dpa/lsw) - Ohne zunächst erkennbaren Grund hat ein Angreifer in Ludwigsburg einen Mann von hinten mit einem Schlagstock geschlagen und verletzt. Nachdem das 51 Jahre alte Opfer zu Boden gegangen war, habe ihm der unbekannte Täter zudem Pfefferspray ins Gesicht gesprüht, teilte die Polizei am Samstag mit.

Nach der Tat flüchtete der Mann, der zwischen 20 und 30 Jahre alt gewesen sein soll. Das bei dem Angriff schwer verletzte Opfer musste den Angaben zufolge in eine Klinik gebracht werden. Obwohl die Polizei am Freitagnachmittag mit fünf Streifenwagen im Einsatz war, blieb die Fahndung ohne Ergebnis. Die Ermittler hoffen auf Hinweise von Zeugen, hieß es.

© dpa-infocom, dpa:211211-99-342047/2