Stuttgart & Region

Männer geschlagen und mit S3 abgehauen

Bahnpolizei1_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Stuttgart.
Ein Unbekannter hat in der Silvesternacht an der Haltestelle "Nürnberger Straße" zwei Männer geschlagen. Die beiden 21 Jahre alten Männer waren gegen 4.30 Uhr auf dem Bahnsteig 2 gewesen, der mutmaßliche Täter auf der gegenüberliegenden Seite. Weil er sich offenbar provoziert fühlte, überquerte er die Gleise und schlug den Männern ins Gesicht.

Nach jetzigem Kenntnisstand fuhr der Mann anschließend mit der S3 in Richtung Stuttgart davon. Zeugen werden gebeten sich beim Bundespolizeirevier Stuttgart unter der Telefonnummer +49711870350 zu melden.