Stuttgart & Region

Mann fährt mit 2,4 Promille und 5-Jährigem

Alkoholtest_0
© ZVW/Gülay Alparslan

Schwäbisch Hall/Wolpertshausen.
A​​​​m Donnerstagabend (2.1.) ist ein 27-Jähriger betrunken mit einem Fünfjährigen Auto gefahren. Ein Zeuge meldete sich über den Notruf und meldete einen Verkehrsteilnehmer in der Crailsheimer Straße in Schwäbisch Hall, der in Schlangenlinien unterwegs wäre, so die Polizei. Der Fahrer sei mehrfach in den Gegenverkehr geraten. Im Rahmen der Fahndung konnte die Polizei einen Renault-Fahrer in der Hallerstraße am Fahrbahnrand feststellen. Der 27-Jährige saß noch am Steuer des Renaults. Auf dem Rücksitz saß ein fünfjähriger Junge. Der Mann gab zunächst an, dass es sich bei dem Jungen um seinen Sohn handele. Es stellte sich jedoch heraus, dass der Junge lediglich ein Verwandter des Mannes war. Im Gespräch bemerkten die Beamten Alkoholgeruch bei dem 27-Jährigen. Erst nach mehreren Versuchen war der Mann in der Lage, einen Atemalkoholtest durchzuführen. Das Ergebnis lag bei knapp 2,4 Promille. Der Mann musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Den Fünfjährigen übergaben die Beamten seiner Mutter. Dem 27-Jährigen droht ein Strafverfahren.