Stuttgart & Region

Mann fährt Notarztwagen zur Seite

Notarzt Symbol_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Stuttgart.
Weil ein Notarztwagen im Einsatz seine Einfahrt blockierte, hat sich ein 49-Jähriger kurzerhand in das Fahrzeug gesetzt und es zur Seite gefahren. Der Vorfall ereignete sich am Dienstagabend (22.01.) in der Wagenburgstraße. Der Notarzt sprach den Mann daraufhin an und hielt in bis zum Eintreffen der Polizei fest. Der uneinsichtige 49-Jährige wurde nach Abschluss der Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Er muss nun mit einer Anzeige wegen unbefugten Gebrauchs eines Fahrzeugs rechnen.