Stuttgart & Region

Mann in Stuttgart bei Verkehrsunfall auf B10 lebensbedrohlich verletzt

Blaulicht und der Hinweis «Unfall»
Blaulicht und der Hinweis «Unfall» leuchten auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild © Monika Skolimowska

Stuttgart (dpa/lsw) - Bei einem Verkehrsunfall im Stuttgarter Südosten ist ein Autofahrer auf der B10 in Richtung Esslingen lebensbedrohlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei geriet der Mann am späten Mittwochabend (13.10.) auf der Bundesstraße 10 auf Höhe der Otto-Hirsch-Brücken ins Schleudern und prallte seitlich gegen eine Leitplanke. Zuvor war der 51-Jährige demnach schneller als erlaubt unterwegs gewesen. Die Bundesstraße war während der Unfallaufnahme bis 2.45 Uhr in Fahrtrichtung Esslingen komplett gesperrt. Warum er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, war unklar. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 12.000 Euro.

© dpa-infocom, dpa:211014-99-589225/2