Stuttgart & Region

Mann lässt Luft aus Reifen von Krankenwagen

Notruffeature_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Bad Cannstatt. Ein 34-Jähriger hat am Mittwoch die Luft aus den Reifen eines Krankenwagens gelassen - während sich die Sanitäter gerade im Einsatz befanden.

Am Mittwochabend hat ein 34 Jahre alter Mann die Luft aus den Reifen eines in der Steinhaldenstraße abgestellten Krankenwagens gelassen. Ein Zeuge beobachtete den 34-Jährigen laut Polizei dabei, wie er die Ventile der Reifen aufdrehte und sie mit einem spitzen Gegenstand bearbeite. Die hinzugerufenen Beamten nahmen den Mann daraufhin vorläufig fest.

Wie die Polizei mitteilte, störte sich der Mann vermutlich daran, dass das Fahrzeug auf der Fahrbahn stand. Gegen 21 Uhr hatten Rettungssanitäter das Fahrzeug dort abgestellt, um sich zu ihrem Einsatzort begeben.

Gegen den Mann wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Sachbeschädigung ermittelt.