Stuttgart & Region

Mehrere Mädchen in Stuttgart sexuell belästigt - Täter festgenommen

Handschellen Festnahme Polizei Polizist Haft Symbolbild Symbol symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Am Wochenende wurden in der Stuttgarter Innenstadt mehrere Mädchen sexuell belästigt.

16-Jährige begrapscht und bespuckt

Am Samstagabend (21.1.)  nahm die Polizei einen 21-Jährigen Mann fest, der einer Jugendlichen gegen 23.20 Uhr im Bereich des Königsbaus in Stuttgart zunächst an den Po gegriffen haben soll, während sie sich mit einer Freundin unterhielt. Als die 16-Jährige sich wehrte, spuckte ihr der Mann Polizeiangaben zufolge ins Gesicht und flüchtete.  Da die Freundin des Opfers ein Foto vom mutmaßlichen Täter gemacht hatte, konnte die Polizei den 21-Jährigen in Tatortnähe vorläufig festnehmen.

36-Jähriger belästigt 13-Jährige sexuell

Ein 36-jähriger Mann soll nach Angaben der Polizei am Freitag (20.1.) gegen 22 Uhr in der Klett-Passage in Stuttgart zwei 13-Jährige sexuell belästigt haben. Auch er konnte festgenommen werden. Wie die Polizei berichtet, soll der Mann die beiden Mädchen in obszöner Art und Weise angesprochen und dies mit entsprechenden Handbewegungen unterstrichen haben.

Die Mädchen sprachen daraufhin eine Streife der Bundespolizei an, die den Mann festnahmen. Da sich der 36-Jährige massiv wehrte und die Beamten beleidigte und bedrohte, wurde er in Handschellen abgeführt. Der Mann wurde einem Haftrichter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ und in Vollzug setzte.