Wendlingen

Messerangriff auf Jugendlichen führt zu weiteren Festnahmen

Polizei
Die Schriftzug «Polizei» leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. © Carsten Rehder

Wendlingen (dpa/lsw) - Knapp drei Wochen nach dem Messerangriff auf einen 16 Jahre alten Jugendlichen hat die Polizei den mutmaßlichen 15 Jahre alten Täter verhaftet. Ihm wird laut einer Mitteilung vom Montag versuchte Tötung bei dem Vorfall am 9. April in Wendlingen (Kreis Esslingen) zur Last gelegt. Aber auch das Opfer und ein weiterer Jugendlicher sitzen inzwischen wegen zurückliegender Körperverletzungsdelikte in Haft.

Die Kontrahenten sollen rivalisierenden Jugendgruppen angehören. Zwischen den Gruppen soll es laut Polizei zu Auseinandersetzungen und Straftaten gekommen sein. Es gab deswegen Ermittlungen, im Zuge dessen auch Straftaten des polizeibekannten 16 Jahre alte Angegriffenen und eines weiteren 16-Jährigen ans Tageslicht kamen.