Stuttgart & Region

Mit Axt bewaffnet: 80-Jährige löst Polizeieinsatz aus

fuel-1604131_640_0
Symbolbild. © Laura Edenberger

Waldkirch.
Eine Zeugin verständigte am Donnerstagnachmittag die Polizei, nachdem sie beobachtet hatte, wie eine Frau mit einer Axt bewaffnet aus einem Auto stieg und auf ein Vereinsheim zulief. Die Polizei traf schnell am abgelegenen Waldparkplatz ein und konnte den Sachverhalt klären. 

Die verdächtige 80-Jährige hatte wohl zuvor eine geeignete Stelle entdeckt, wo man Moos und Rinde finden kann und war deshalb mit einer Axt an den Fundort zurückgekehrt, um sich für ihre geplanten Bastelarbeiten auszurüsten. 

Die Zeugin hatte mit ihrem Anruf bei der Polizei letztendlich alles richtig gemacht. Auch wenn eine gewisse Ironie hinter dieser Geschichte steckt, möchte die Polizei dazu aufrufen, sich bei verdächtigen Wahrnehmungen und kurzer kritischer Selbstprüfung so schnell wie möglich an die Polizei zu wenden. Genau solche Beobachtungen sind es, welche in Einzelfällen auch Schlimmeres verhindern können.