Stuttgart & Region

Mit Schreckschusswaffe im Zug unterwegs

14334518830_e89eb85a43_o_0
Symbolbild. © Jamuna Siehler

Stuttgart.
Beamte des Bundespolizeireviers Stuttgart sowie des Polizeireviers 2 Wolframstraße haben am Donnerstagabend (16.02.) gegen 20.50 einen 16-Jährigen im Stuttgarter Hauptbahnhof kontrolliert. 

Zuvor hatte ein aufmerksamer Zeuge dem Polizeirevier in Heilbronn mitgeteilt, dass sich in dem Regionalexpress in Fahrtrichtung Heilbronn-Stuttgart eine männliche Person befindet, die mit einer silbernen Pistole bewaffnet sei. 

Die eingesetzten Polizeibeamten fanden die Schreckschusswaffe dann schließlich in der Sporttasche des Jugendlichen. Der 16-Jährige zeigte keinerlei Einsicht und wurde einem Jugendschutzheim übergeben. Er muss mit einem Strafverfahren nach dem Waffengesetz rechnen.