Stuttgart & Region

Mitarbeiter von Logistikzentrum klauen aus rund 70 Paketen

Logistik Pakete Regal Symbol Symbolbild Symbolfoto
Symbolfoto. © pixabay.com/delphinmedia

Stuttgart (dpa/lsw) - Zwei junge Mitarbeiter eines Logistikzentrums in Stuttgart sollen Schmuck und Technik aus Paketen gestohlen und dann teilweise weiterverkauft haben. Es gehe um rund 70 Pakete, die von den Männern im Alter von 18 und 19 Jahren innerhalb eines Monats illegal geöffnet worden seien, teilte die Polizei am Montag mit. Sie erbeuteten demnach auf diese Weise Mobiltelefone, Zubehörteile, Schmuck, Uhren und weitere Waren im Gesamtwert von rund 20.000 Euro.

Bei Wohnungsdurchsuchungen am Donnerstag entdeckten die Beamten Teile der Beute sowie Bargeld. Durchsucht wurde auch die Wohnung eines weiteren 19-Jährigen, der als Hehler fungiert haben soll. Bei ihm fanden die Ermittler mehrere Waffen.

Die drei Männer befinden sich laut Polizei derzeit auf freiem Fuß.

© dpa-infocom, dpa:211213-99-366180/2