Unfall

Motorradfahrer überholt trotz Verbots: Mehrere Verletzte

Ein Einsatzwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle
Ein Einsatzwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle © Stefan Puchner

Steinenbronn (dpa/lsw) - Ein 36 Jahre alter Motorradfahrer ist beim Überholen südlich von Stuttgart in den Gegenverkehr gerast und dabei schwer verletzt worden. Bei dem Unfall am Samstagmittag bei Steinenbronn seien zudem vier Insassen eines Autos verletzt worden, darunter zwei Kinder, teilte die Polizei in Ludwigsburg mit. Den Angaben zufolge überholte der Kradfahrer trotz Verbots mehrere Fahrzeuge. In einer Rechtskurve sei es zu dem Zusammenstoß mit dem Auto gekommen. Die Polizei schätzte den Sachschaden auf 35.000 Euro. Die Straße war während der Rettungsarbeiten drei Stunden gesperrt.