Stuttgart & Region

Mutter bei privater Fahrstunde mit 17-jähriger Tochter verletzt

Rettungswagen im Einsatz
Ein Rettungswagen fährt mit Sondersignal durch einen Kreisverkehr. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild © Patrick Seeger

Walheim (dpa/lsw) - Der Versuch, der 17 Jahre alten Tochter eine private Fahrstunde zu geben, ist für eine Frau in Walheim (Kreis Ludwigsburg) im Krankenhaus geendet. Mit der Mutter auf dem Beifahrersitz hatte eine Jugendliche am Freitagabend auf dem Parkplatz einer Firma verbotenerweise Fahrversuche unternommen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Aufgrund von Unerfahrenheit verwechselte sie den Angaben zufolge das Gaspedal mit der Bremse und krachte ungebremst in die Wand des Firmengebäudes. Die 47 Jahre alte Mutter erlitt leichte Verletzungen und kam ins Krankenhaus. Am Auto und an der Wand entstand ein Schaden von insgesamt rund 30 000 Euro.