Stuttgart & Region

Nach Ausschreitungen in Stuttgart: Wie sich die Polizei auf das Wochenende vorbereitet

Stuttgart: Schwere Ausschreitungen in der Innenstadt – mehrere Verletzte Polizisten – zerstoerte Polizeifahrzeuge und Einkaufsla
Die Stuttgarter Polizei will am Wochenende Präsenz in der Innenstadt zeigen. © SDMG / Kohls

Die Polizei Stuttgart wird an diesem Wochenende mit einer erhöhten Präsenz insbesondere in der Innenstadt unterwegs sein. Anlass sind die schweren Ausschreitungen in der Nacht zum Sonntag (21.06.). "Eine Vielzahl von Kolleginnen und Kollegen der Bereitschaftspolizei unterstützen das Polizeipräsidium Stuttgart hierbei", heißt es in einer Mitteilung vom Freitag. Zudem finden in der Landeshauptstadt am Sonntagnachmittag eine angemeldete Kundgebung einer politischen Partei sowie mehrere Gegendemonstrationen statt. Durch die Versammlungen und den begleitenden Polizeieinsatz müsse mit Verkehrsbehinderungen und zeitweise gesperrten Straßen in der Innenstadt gerechnet werden.

In der Stuttgarter Königstraße hatte eine randalierende Menge in der Nacht zum vergangenen Sonntag Schaufenster zerstört und Geschäfte geplündert. Nach Angaben der Polizei waren 400 bis 500 Menschen an der Randale beteiligt.