Stuttgart & Region

Nach Raubüberfall auf Tankstelle in Bad Cannstatt: 42-Jähriger festgenommen

Überfall Tankstelle Bad Cannstatt Stuttgart Raubüberfall Raub
Am Sonntag (04.04.) wurde diese Tankstelle in Bad Cannstatt überfallen. © SDMG / Pusch

Nach einem Raubüberfall auf eine Tankstelle in Stuttgart-Bad Cannstatt am Sonntag (04.04.) hat die Polizei einen 42-Jährigen festgenommen. Der polizeibekannte Mann steht im Verdacht, eine Mitarbeiterin mit einer Pistole bedroht und mehrere Hundert Euro Bargeld gestohlen zu haben.

Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag in einer gemeinsamen Pressemitteilung erklären, hatte ein Mann am Sonntag gegen 17.15 Uhr die Tankstelle in der Waiblinger Straße betreten. Er bedrohte die 51 Jahre alte Angestellte mit einer schwarzen Pistole und nahm aus der bereits geöffneten Kasse mehrere Hundert Euro. Anschließend flüchtete er zu Fuß in Richtung Daimlerstraße.

Tatverdächtiger ist polizeibekannt

Die Fahndung, bei der auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz kam, blieb zunächst erfolglos. Aufgrund der markanten Täterbeschreibung und mit Hilfe der Videoaufzeichnung der Tankstelle konnte der polizeibekannte Tatverdächtige schnell identifiziert werden. Er wurde noch in der Nacht zum Montag in der Nähe seiner Wohnanschrift festgenommen. Der Mann wird im Laufe des Montags einem Haftrichter vorgeführt.

Zum Tatzeitpunkt befand sich ein bislang unbekannter Kunde im Verkaufsraum, der sich jedoch vor dem Eintreffen der Polizei entfernte. Er und weitere Zeugen werden gebeten, sich an die Kriminalpolizei Stuttgart zu wenden.