Stuttgart & Region

Nach Tötungsdelikt in Ludwigsburg: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Handschellen Festnahme Polizei Polizist Haft Symbolbild Symbol symbolfoto
Symbolfoto. © Benjamin Büttner

Der Tatverdächtige im Fall des getöteten 79-Jährigen in Ludwigsburg soll am Mittwoch (03.08.) einem Haftrichter vorgeführt werden. Dieser entscheide im Laufe des Tages über eine Untersuchungshaft des Mannes, sagte ein Sprecher der Polizei am Morgen.

Der Mann war am Vorabend in Stuttgart im Zuge einer Fahndung festgenommen worden, bei der auch ein Hubschrauber zum Einsatz kam. Er steht im Verdacht, am Dienstagnachmittag in Ludwigsburg einen 79 Jahre alten Mann tödlich verletzt zu haben. Zeugen hatten den Mann in einer Straße schwer verletzt auf dem Boden liegend vorgefunden.

Das Motiv ist bislang noch völlig unklar

Ein Rettungsdienst brachte den Mann in ein Krankenhaus, wo er starb. Die Umstände des Vorfalls sind bislang noch ungeklärt. Nach Angaben der Polizei hatte der Mann Stichverletzungen. Zu einer möglichen Tatwaffe konnte die Polizei bislang keine Angaben machen. Auch ein Motiv sei bislang noch völlig unklar, hieß es.