Stuttgart & Region

Neue Fußgänger- und Radfahrerbrücke über den Neckar in Stuttgart

Neue S21 Bahnbrücke mit Rad- und Fußgängerüberweg
Unter der neuen S21-Bahnbrücke über den Neckar können Fußgänger und Radfahrer in Stuttgart künftig auf die andere Seite nach Bad Cannstatt und wieder zurück gelangen. Foto: Bernd Weißbrod/dpa © Bernd Weissbrod

Stuttgart (dpa/lsw) - Unter der neuen S21-Bahnbrücke über den Neckar können Fußgänger und Radfahrer in Stuttgart künftig auf die andere Seite nach Bad Cannstatt und wieder zurück gelangen. Die Route wurde am Dienstag eröffnet. Der Steg ist rund 4,50 Meter breit und 170 Meter lang und hängt unter der im Zuge des Bahnprojekts Stuttgart 21 neu gebauten Brücke. Nach Angaben des Vereins Bahnprojekt Stuttgart–Ulm ist er vor allem auch für das Radwegenetz in der Landeshauptstadt ein Fortschritt. Über einen Holzsteg hätten dort früher nur Fußgänger über den Neckar gelangen können. Zugleich sei der Weg nach der neuen Stadtbahnhaltestelle Staatsgalerie der nächste Teil von Stuttgart 21, der bereits genutzt werden könne.

Auf der Brücke, unter der der Rad- und Fußgängerüberweg hängt, sollen in Zukunft vier Bahngleise für den Nah- und Fernverkehr verlaufen.

© dpa-infocom, dpa:210420-99-279592/3