Stuttgart & Region

Ostalbkreis: Streit zwischen Autofahrer und Radfahrer eskaliert und führt zu Unfall

Rennrad Symbolbild
Symbolbild. © Pixabay License/Russell Holden

Wegen eines Streites zwischen einem Radfahrer und einem Autofahrer ist es am Donnerstag (01.04.) auf der Landesstraße 1080 zu einem Unfall gekommen. Nach Angaben der Polizei fuhr der 22-jährige Rennradfahrer gegen 13.15 Uhr von Gschwend in Richtung Dingelsmad. Auf Höhe der Abzweigung nach Hagkling kam ihm ein 31-Jährigen Autofahrer entgegen. Der Autofahrer soll dem 22-Jährigen verbal und durch Gesten seinen Unmut darüber geäußert haben, dass er nicht den Radweg neben der Fahrbahn benutzte.

Der 31-Jährige soll sein Auto gewendet und den Radfahrer überholte haben. Anschließend soll er den Radfahrer ausgebremst und so abrupt abgebremst haben, dass der 22-jährige Radfahrer nicht mehr ausweichen konnte. Er fuhr auf das Auto des 31-Jährigen auf und stürzte. Bei dem Sturz zog sich der Radfahrer leichte Verletzungen zu. Es entstand ein Schaden von etwa 6000 Euro. Nach dem Unfall kam es zwischen den beiden Männern zu einem Streitgespräch, bei dem sie sich gegenseitig beleidigten. Beide erwartet nun eine entsprechende Strafanzeige.