Stuttgart & Region

Osterferien beginnen mit Staus

B29 Stau von Waiblingen in Fahrtrichtung Aalen hier Höhe Grunbach Süd.
Symbolbild. © Ramona Adolf

Stuttgart.
Zum Start der Osterferien haben sich manche Autofahrer auf den Straßen Baden-Württembergs gedulden müssen. Urlauber und andere Reisende standen laut Polizeiangaben wegen des hohen Verkehrsaufkommens unter anderem auf der A8 zwischen Aichelberg (Kreis Göppingen) und Merklingen (Alb-Donau-Kreis) auf bis zu zehn Kilometern im Stau. Bei Pforzheim kam es am Samstag in beiden Richtungen auf mehreren Kilometern der A8 zu Rückstaus. Auf der Nord-Süd-Achse A5 stockte der Verkehr wegen Baustellen ebenfalls auf einigen Kilometern.

Mit den schlimmsten Engpässen rechnet der ADAC an den Ostertagen nächste Woche. Die Stausituation habe sich jedoch im vergangenen Jahr am Gründonnerstag im Vergleich zu früheren Jahren etwas entspannt. Viele Autoreisende seien auf den Mittwoch oder den Freitag ausgewichen, erklärte ein Sprecher. An diesem Wochenende begannen in zwölf Bundesländern sowie in einigen Nachbarländern Deutschlands die Osterferien.