Stuttgart & Region

Per Haftbefehl gesucht - auf der Königsstraße festgenommen

14334518830_e89eb85a43_o_0
Symbolbild. © Jamuna Siehler
Stuttgart-Mitte.
Polizeibeamte haben am Montagnachmittag in einem Kaufhaus an der Königstraße einen flüchtigen Straftäter festgenommen. Die Beamten erkannten den 22-jährigen Mann auf der Königstraße als er in Begleitung seines 24-jährigen Bruders in ein Kaufhaus ging. Gegen den 22-Jährigen bestand ein Haftbefehl wegen versuchten Mordes, versuchten Totschlages, gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr und mehreren Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz. Bei der Personenkontrolle gab der junge Mann zunächst falsche Personalien an und führte eine geringe Menge Marihuana mit sich. Der 22-jährige Deutsche befand sich seit Mittwoch dem 20.07.2016 auf der Flucht. An diesem Tag wollten ihn Kriminalbeamte in seiner Wohnung an der Weilimdorfer Straße in Feuerbach festnehmen. Der Mann der nach einer Therapie seine Haft nicht angetreten hatte flüchtete mit einem Fahrzeug und hielt sich seit diesem Tag an einem unbekannten Ort auf. Bei der Durchsuchung seines Zimmers fanden die Beamten knapp sechs Kilogramm Marihuana. Der bestehende Haftbefehl wurde noch am Montag durch einen Haftrichter, zur Verbüßung der Restfreiheitsstrafe in Vollzug gesetzt. Der Bruder des Tatverdächtigen wurde nach einer Personenkontrolle wieder auf die Straße entlassen.