Stuttgart & Region

Pfefferspray verletzt drei Kinder und Mutter

Krankenwagen Rettungswagen RTW Rettung Blaulicht Symbol Symbolbild
Symbolbild. © ZVW/Gabriel Habermann

Aalen.
Vier Rettungswagen und zwei Notarzteinsatzfahrzeuge mussten am Donnerstagnachmittag in die Industriestraße ausrücken, nachdem ein Kleinkind in der Wohnung versehentlich mit Pfefferspray gesprüht hatte. Ein 3-jähriges Mädchen hatte sich an der Handtasche ihrer Mutter zu schaffen gemacht und ein Tierabwehrspray gefunden. Als sie damit sprühte, erlitten das Mädchen, ihre zwei Geschwister, im Alter von einem und vier Jahren, sowie die Mutter Atemwegsreizungen.

Alle vier mussten zur ambulanten Behandlung mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.