Stuttgart & Region

Polizei Stuttgart nimmt 36-Jährige fest

police-378255_640_0
Symbolbild. © Ramona Adolf

Stuttgart. Polizeibeamte haben am Dienstag eine 36 Jahre alte Frau festgenommen, die verdächtigt wird, mehrere Brände in Stuttgart Wangen gelegt zu haben. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit.

Die Beamtinnen und Beamten der Kriminalpolizei kamen durch Zeugenhinweise und intensive Ermittlungen auf die Spur der 36-Jährigen. Sie hat mutmaßlich am Samstag (08.12.2018) Gegenstände in der Nähe von Gartenhäusern in Brand gesetzt. Darüber hinaus ist die Frau verdächtig, bereits im Oktober 2017 zwei Brände im Gewann Berg gelegt zu haben. Insgesamt sind hierbei Schäden in Höhe von mehreren Tausend Euro entstanden.

Ob die 36-Jährige für weitere Brandlegungen in der weiteren Umgebung in Betracht kommt, ist Gegenstand der noch andauernden Ermittlungen. Auch im Rems-Murr-Kreis kam es zuletzt vermehrt zu Brandstiftungen.

Die 36 Jahre alte Deutsche, die möglicherweise psychisch erkrankt ist, wurde noch am Dienstag einem Richter vorgeführt, der Haftbefehl erließ.